Meldungen

  • Ergebnisse zur pandemiebedingten Online-Lehre an der Universität Potsdam

    Studierende und Lehrende der Universität Potsdam waren in mehreren Befragungen dazu aufgerufen ihre Einschätzungen zur Durchführung digitaler Lehr- und Lernangebote im Sommersemester 2020 sowie im Wintersemester 2020/21 zu geben. Die Ergebnisse informieren sowohl über die Situation innerhalb der einzelnen Fakultäten als auch an der Universität insgesamt und können über unsere Ergebnisseite eingesehen werdenHier gelangen Sie zu den Berichten...
  • Lehrveranstaltungsevaluation - Pflicht oder Kür?

    Die Erfahrungen mit der Evaluation können in der Praxis sehr vielfältig sein. Während Lehrende über sinkende Teilnehmerzahlen bei der fragebogengestützten Evaluation berichten, kritisieren Studierende, dass die Befragungsergebnisse kaum kommuniziert werden. Der Beitrag greift Ergebnisse der Lehrendenbefragung auf und diskutiert mögliche Änderungen der Lehrveranstaltungsevaluation, damit letztendlich Lehrende wie Studierende vom Evaluationsprozess profitieren. Hier können Sie weiterlesen...
  • Rücklauf steigern

    Die meistgenannten Kritikpunkte gegenüber Onlinebefragungen sind geringere Rücklaufquoten und die schwierigere Erreichbarkeit der Studierenden. Diese Einwände sind nicht unberechtigt. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch deutlich, dass nicht das Erhebungsmedium, sondern der Befragungskontext für die Teilnahme und die Antwortbereitschaft entscheidend ist. Hier können Sie weiterlesen...

Über PEP

Das Potsdamer Evaluationsportal (PEP) ist das zentrale Portal für die Evaluation von Studium und Lehre an der Universität Potsdam. Weiterlesen

Ergebnisse

Top 3 der hilfreichen Lehr- und Lernformate

1  Videoaufzeichnungen der Lehrenden (82%)
2  Mündliche Rückmeldungen des Lehrenden (70%)
3  Schriftliche Rückmeldung des Lehrenden/Beantwortung von Fragen in Forum oder Chat
(jeweils 69%)

Zweite PotsBlitz-Befragung der Studierenden
zur Online-Lehre 2020