1. Lehrveranstaltungsevaluation Wintersemester 2019/20

    In Vorbereitung auf die Lehrveranstaltungsevaluation haben die Lehrenden die Möglichkeit, den SET.UP-Fragebogen anzupassen und genauer auf den Kurs auszurichten, solange noch keine Studierenden an der Befragung teilgenommen haben. Neben kursspezifischen Lehrzielen und -methoden können auch selbst formulierte Fragen hinzugefügt werden. Die Einstellungen können Sie als Lehrende*r ganz einfach über den Lehrendenbereich im Potsdamer Evaluationsportal (PEP) vornehmen.

    Dabei können Sie entscheiden, auf welchem Weg Sie Ihren Studierenden den Fragebogen zur Verfügung stellen: ob standardmäßig über PULS, während Ihrer Lehrveranstaltung (mittels QR-Code), über eine Einladung mit Link per E-Mail oder über Moodle.

    Die Rückmeldung zur Lehre, zu erworbenen Kompetenzen und Erwartungen fördert den Reflexionsprozess auf Seiten der Lehrenden sowie Studierenden und trägt zur gezielten Ableitung von Konsequenzen für die Lehre des Lehrenden bei.

    Unter Kursevaluation für Lehrende erhalten Sie weitere Informationen zu Durchführung und Ablauf der Lehrveranstaltungsevaluation sowie hilfreiche Hinweise zu alternativen Evaluationsverfahren.

    Wichtiger Hinweis: Auf Grundlage der neuen Evaluationssatzung treffen die Fakultäten eine Auswahl von Kursen, die evaluiert werden sollen. Wer zusätzlich zu den ausgewählten Kursen noch weitere Lehrveranstaltungen evaluieren möchte, muss selbst aktiv werden und den Befragungsstatus im Lehrendenbereich entsprechend anpassen. Ausführlichere Informationen dazu finden Sie in der Step-by-Step-Anleitung.

    in: Aktuelles.

Kommentare Rss

« zurück zu den Beiträgen